Der 2. KreaTisch begann mit einer Panne

und wurde trotzdem zu einem sehr interessanten Nachmittag. Allerdings mussten wir ins benachbarte Lokal wechseln und fanden da zum Glück ausreichend Platz.

Es gab gute Gespräche und Austausch über die Postkarten. Dazu gab es einige unterschiedliche Stifte zum Ausprobieren, darunter auch Pastellkreide, womit vorgedruckte Postkarten ausgemalt wurden. Später wurden die Postkarten untereinander getauscht.

Neben der Malerei war auch Fotografie ein Thema. Welche Kamera gute Innenaufnahmen macht und welche sich gut zum Fotografieren von Gemälden eignet. Weitere Themen waren der Modellbau hauptsächlich bei den Herren und Patchwork bei den Damen. Auch die Möglichkeit auf einen gemeinsamen Flohmarktstand und die Fragen zur Existenz als Künstler*in waren weitere Themen.

Die geplanten 2 Stunden hatten nicht ausgereicht und so endete der Nachmittag noch bei einem gemeinsamen Nachtessen bis in die frühen Abendstunden.

Viele neue Ideen, gegenseitige Inspiration und Motivation für ein besseres Leben als Künstler*in war das Ergebnis und weckte Hoffnung auf mehr.  Neben dem Freitagabend am 29. Januar, findet der nächste kreative Nachmittag am Samstag, den 13. Februar als Fortsetzung des Postkarten-workshops statt.

Kommentar verfassen