alles im Quadrat

die Idee entstand durch einen Karton mit Glasresten und dem Motto der aktuellen Ausstellung der Galerie mit Nebenwirkungen „im Quadrat“. Gemalt wurde mit Wasser verdünnbaren Ölfarben auf einer Leinwand 20×20 cm. Irgendwie war es doch etwas langweilig nur Quadrate darzustellen. Also lief etwas stark verdünnte Farbe darüber, was etwas mehr Tiefe entstehen ließ und am Ende den schlichten Namen „Mirrors“ bekam. Auch wenn es nur ein intuitives Experiment war.

Quadrate gespiegelt

Merken

Merken

Kommentar verfassen