Tanglelution

heute wurde mal eine Verwandlung ausprobiert und auf speziellen Papier festgehalten. Diesmal wurde ein Standardgraph Tec Pen mit der Dicke von 0,6 ausprobiert.
Für die Schraffuren mit dünnen Linien wurde der Tintenroller eco uniball verwendet, was dann hier und da einen kleinen Punkt am Ende oder Anfang eines dünnen Striches hinterließ. Die Schatten wurden wieder mit dem Jumbo und einem Papierwischer realisiert.

Die „Evolution“ beginnt Link der mit „sweed“, einem Riesen-Polypen sozusagen, daraus wurde Schritt für Schritt in „fescu“ umgewandelt. Und am Ende sind 2 große „zinger“ rechts oben entstanden.  Dazu ein Turm in einer eigenen Variante aus „shattuck“. „Tanglelution“ ist ein Kunstwort aus „Tangle“ und Evolution.

Tanglelution

Tangle Evolution

 

Kommentar verfassen