bunte Kugeltechnik

auf dem Markt der Möglichkeiten gab es auch einen Stand der Galerie mit Nebenwirkung welcher die Möglichkeit bot, eine Kugeltechnik aus zu probieren.

Die Kugel wurden in reichhaltig Farbe gebadet. War eine ziemliche Sauerei, die Riesenspaß machte. Natürlich gab es dazu Handschuhe und einen Kittel. Es wurden Murmeln und Golfbälle benutzt, welche unterschiedliche Effekte ergaben.

Die Kugeln rollen dann über ein Blatt Papier in einer großen Kiste oder einem Tablett. Die Werbe-Postkarten von der Diakonie wurden dann auch mal Zweck entfremdet, was einen schönen Schriftzug ergab.

Kommentar verfassen