Patina 3D

Patina auf einem 3D-Keilrahmen mit Acrylfarben realisiert. Hilfsmittel waren neben einer Unmenge an mattem Klarlack auch Sand, Strukturpaste und Farbpulver. Das Experiment wurde auf einer Leinwand 90 x 90 x 3,5 cm realisiert, also gut 1 qm, und war etwas ganz anderes als Modellautos zu altern. Es war ein paar Tage Arbeit und es wurden mehrere Schichten Farbe aufgebracht, die jedes mal vollständig durch trocknen mussten. Zuerst wurde mit Strukturpaste gearbeitet, welche mit einem Spachtel aufgetragen wurde.

Dann kam die erste Grundfarbe Mandarin vermischt mit Feinsand hinzu. Dann wurden Farbtupfer in verschiedenen Blau- und Brauntönen mittels Folientechnik und Pinsel erzeugt. Das Gemälde passt ganz gut zu Vintage-Produkten wie die alte Lampe im 2. Foto oder einer edlen grau-weißen Inneneinrichtung. Hier eine Bank, aber auch ein helles Sofa sieht ganz gut aus.

 

 

 

Kommentar verfassen