Goldfluss

wie aus dem nichts fließt Gold von unten nach oben. Wieder auf einer Leinwand von 20 x 20 cm für das Ensemble auf der nächsten Ausstellung, die sich mit experimenteller Malerei beschäftigt.  Hier wurden verschiedene Techniken (Folie, Schleifen) und spezielle Farbmischungen verwendet (Acryl, Metallfarbe, Tusche, Binder), was man auch als mixed media bezeichnet. Wirkt im Original natürlich viel besser; das fotografieren von Metall ist nicht so einfach.

 

fliessendes Gold von unten nach oben

Merken

Kommentar verfassen