the outside source

Dieses Experiment ist mal wieder was Großes im Format 100 x 150 cm. Es besteht aus einer Leinwand 100 x 100 cm und einer dreieckigen von 70 x 70 cm.

Quelle von draussen

Gearbeitet wurde mit Acrylfarben und Pastellkreide sowie unterschiedlichen Techniken, wobei die große blaue Fläche mit einem Farbroller aus Schaumstoff gestaltet wurde und ein wenig an verwaschene Jeans erinnern soll.  Das, aus 2 Dreiecken bestehende Qudrat wurde mit meiner meiner Patina-Technik gestaltet. Das blau ist allerdings kein richtiges sondern aus blau, schwarz (dunkelgrau) und weiß zusammen gesetzt. Die Farben wurden nicht vermischt, sondern sozusagen verrollt, weshalb sich nicht nur eine raue Struktur ähnlich einem Stoff ergab, sondern auch eine Kombination aus glänzend und matt. So erscheint das Werk aus verschiedenen Blickwinkeln unterschiedlich farbig.

Durch den Winkel des angeflanschten Dreiecks eignet es sich ganz besonders an oder über Treppenaufgängen oder unter einer Dachschräge. Wie immer ist etwas im Bild versteckt, was aber die Phantasie des Betrachters heraus finden soll und letztendlich erkennt jeder darin etwas anderes.

Merken

Kommentar verfassen