Drehbild „Cloud“

Hier sieht man 4 Ansichten von einem Bild mit jeweils der Lichtquelle von rechts und um 90 Grad gedreht.  Feinste Strukturen wechseln sich mit sehr groben ab. Wenn man diese  stark vergrößert oder verkleinert, offenbaren sich Details mit denen man nicht gerechnet hat oder eine Assoziation, ein Trugbild entsteht, also die Fantasie anregt. So wie Wolken am Himmel …

Es ist erstaunlich wie unterschiedlich die Wahrnehmungen sind. Ebenso wie sich die Lichteinwirkungen verändern und die Kamera jedes mal anders fokussiert. Die Farbe variiert dabei von Weiß- bis Rotgold oder von Messing zu Bronze. Hier und da entstehen Schatten, die das ganze noch etwas plastischer wirken lassen.

Verwendet wurden Ölfarben und Strukturpaste. Die Leinwand ist 20 x 20 cm groß.

Die Einzelaufnahmen sind auf der Seite zur Ausstellung nochmal größer zu sehen.

alle Bilder in 1

Kommentar verfassen