the green crown

oder das grüne Grauen, ist es nur Laub aus einer Baumkrone oder gar eine hinterlistige Schlange kann der Betrachter hier selbst entscheiden. Das Gemälde besteht aus 3 Leinwänden, was man auch Triptychon nennt. Die mittlere ist 40 x 60 cm und die seitlichen 30 x 60 cm groß. Insgesamt kann man eine Breite von 1 – 1,50 m abdecken.

Gemalt wurde mit Acrylfarben in Kombination mit Pastellpulver, Tusche und airbrusch. Auf eine Leinwand wurden zuerst verschiedene Grün- und Gelbtöne grob aufgetragen und auf der Leinwand zu einem grün dominierten Fleckenteppich vermischt. Dann würde dünne airbrush-Farbe laufen gelassen und mit einem Fächerpinsel vermischt.

Dies wurde mehrfach wiederholt, sodass sich eine gemusterte Fläche bildete, die dann noch mit dem Pulver leicht strukturiert wurde. Am Ende wurde noch reichlich schwarz aufgetragen. Eine gleichmäßige schwarze Fläche zu bekommen, stellte sich dabei nicht gerade als einfach heraus. Das ganze ist sehr aufwendig, macht aber am Ende auch noch richtig Spaß.

drei Leinwände

Die Arbeitsschritte:

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen