in einem anderen Format

in der Galerie mit Nebenwirkung hatten wir die Aufgabenstellung uns von dem Künstler Paul Klee inspirieren zu lassen. Auf unserem letzten Ausflug waren wir im Lindau zur aktuellen Ausstellung gefahren. Beeindruckend waren die speziellen Formate in noch spezielleren Passepartout. Es war schon eine gewisse Herausforderung etwas im eigenem Stil zu gestalten und den Abstraktionsgedanken von Paul Klee nach zu vollziehen ohne etwas zu kopieren oder „abzukupfern“.

ohne Umrahmung

Das Experiment besteht hier aus 3 Bildern im Format 8,8 x 26,4 cm, die auf Packpapier geklebt wurden. Dann wurde noch mit Passepartout experimentiert. Gezeichnet wurde mit Bleistift, Fineliner und Pastellkreide. Sicher eine interessante Erfahrung, wo ist die Grenze zum abstrakten und wo nicht. In den Versuchen wurde der Ausschnitt des  von Hand geschnitten, nicht ganz genau, in einem anderen im A2-Rahmen von alutech mit perfekt geschnittenen Passepartout. Die Wirkung ist erstaunlich.

Hier ein paar Beispiele:

Merken

Merken

Kommentar verfassen