das Experiment von heute

.. sieht auf den ersten Blick nicht sehr berauschend aus. Mit Aquarellstiften wurde erst ein Muster aus quadratischen bis rechteckigen Feldern gezeichnet und anschließend mit weißer und stark verdünnter airbrush-Farbe überstrichen. Die Farbe wurde nur gering verwischt und vermischt, wodurch sich ein Effekt ergibt der an Pixel erinnert. Das ist allerdings nur der Hintergrund für ein tangle im Format 8,9 x 8,9 cm. Die eigentliche Kunst besteht darin, die benachbarten Felder mit einer Farbe auszufüllen die eine gute Mischung oder Übergang ergibt. Da wir in der Galerie gerade mit dem Thema Porträt beschäftigt sind, eignet sich diese Übung auch für kunstvolle Schatten und Verläufe. Damit soll ein Alleinstellungsmerkmal bei dem Gedanken zur Abstraktion entstehen.

Kommentar verfassen