Ausstellung „experimentales“

Halbzeit für die Ausstellung von pipe, dem Experimentator. Die Werke sind noch bis 30.11.217 in den Räumlichkeiten des GPZ und im Flur der Woge  zu sehen. Während der Öffnungszeiten von 9-17 Uhr, leider nur die, die im Flur hängen. Die in den Praxisräumen und Sprechzimmern aufgehängten Bilder im schwarzen Passepartout nur nach Absprache. Dort können [...]

the green crown

oder das grüne Grauen, ist es nur Laub aus einer Baumkrone oder gar eine hinterlistige Schlange kann der Betrachter hier selbst entscheiden. Das Gemälde besteht aus 3 Leinwänden, was man auch Triptychon nennt. Die mittlere ist 40 x 60 cm und die seitlichen 30 x 60 cm groß. Insgesamt kann man eine Breite von 1 [...]

Rostige Patina 3D

Die Leinwand wurde mit Acrylfarben, Sand und Pulver künstlich gealtert und zwar so, als würde alles flüssig sein. Der Sand ist sehr fein und ähnelt in Kombination mit Farbe und Binder an Glasuren, wie man sie für Keramiken verwendet. Diese Kombination härtet steinhart aus und bleibt trotzdem noch fest haften. Die Leinwand ist 50 x [...]

Installation „rust meets alu“

Inspiriert durch die Kunstnacht entstand dieses Gemeinschaftswerk, welches aus einem Holz-Fundament und Aluminiumteilen aus dem Computerbau (Modding) gebaut wurde. Die Rostnachbildung wurde mit Acryl- und Pulverfarben gestaltet. Man bezeichnet solche Werke auch als upcycling art und mix oder mixed media. Als Versiegelung musste ein 2K-Klarlack seidenmatt herhalten, weshalb einige stellen nicht ganz matt sind, sondern [...]

Wegweiser

Passend zur Ausstellung 2017 entstand dieser Wegweiser auf einer dreieckigen Leinwand von 70 x 70 cm. Die Diagonale oder rechte Seite ist 90 cm lang. Dargestellt werden verschiedene Techniken mit unterschiedlichen Materialien ausgehend vom Bild "Silhouette". Diesmal wurden allerdings die Umrisse von Werkzeug, Daumen und Finger virtuell über einander gelegt, allerdings sehr abstrakt. Die 2 [...]