Kawa tangle

Durch die Zerstörung eines Kunstwerkes, ein Denkmal vom Kawa dem Schmied ( Kaveh Avangar) in Afrin (Efrin), bin ich auf dessen Flagge aufmerksam geworden. Gleichzeitig wollte ich ein Denkmal erschaffen. So sind im tangle Olivenbäume von oben in Kombination mit dem Zeichen Kawas zu sehen. So soll diese kleine Kunstwerk immer eine Erinnerung an die … Continue reading Kawa tangle

Tontaler – das inklusive Kulturprojekt

Weiter ging es am letzten Samstag mit dem Workshop für den Tontalerteppich, der am 5. Mai präsentiert wird. In der inklusiven Kunstgruppe fanden 39 Künstler*innen mit und ohne Behinderung zusammen, darunter auch einige professionelle, die Ihre Erfahrung teilten. In 720 Arbeitsstunden entstanden 224 Tontaler, die hauptsächlich mittelalterliche Motive aus der Zeit des Konstanzer Konzils zeigen, … Continue reading Tontaler – das inklusive Kulturprojekt

upcycling art

Das ein Adventsnachmittag nicht nur aus Kaffee trinken und Kuchen essen bestehen kann, durften wir im Tannenhof erfahren. Aus Verpackungen und anderen Dingen, die normalerweise im Müll landen, wurden viele kreative Möglichkeiten gezeigt. Klein und groß, alt und jung von 8 bis 80, Menschen mit und ohne Behinderung kamen zusammen. Aus Tetrapak wurden Taschen geflochten, … Continue reading upcycling art

Perspektive oder Schatten oder beides ?

weiter geht's mit der Experimentierreihe "durchdachte Kunst". Hier nun ein Bild, was im technischen Zeichnen sicher eine glatte sechs eingebracht hätte, da hier auf Genauigkeit keinen großen Wert gelegt wurde. Vielmehr war es Absicht soviel Unregelmäßigkeit einzubauen, wie es irgendwie möglich war. Fehler wurden gar nicht erst korrigiert und auf Radieren vollkommen verzichtet. Gezeichnet wurde … Continue reading Perspektive oder Schatten oder beides ?