Wahnsinn: Aquarell unter starkem Druck

Gestern haben wir in der Galerie mal wieder etwas Neues ausprobiert. Zuerst wurde Spezialpapier für Aquarelle sehr nass mit Farben bemalt. Hier wurde sehr stark verdünnte Farbe zuerst als Hintergrund aufgetragen. Dabei wurde zwischen reinen Wasserfarben und verdünnten Acrylfarben gewechselt, wobei die Acrylfarben etwas gröbere Muster ergeben. Die Wasserfarben färben leicht ab, wodurch beim Wischen … Continue reading Wahnsinn: Aquarell unter starkem Druck

der Schatten

im goldenen Schnitt. Allerdings handelt es sich hier nicht etwa um ein Gemälde sondern um ein Foto. Von der Sonne angestrahlt ist durch ein Rollo der Schatten eines Schmetterlings zu sehen. So was findet man nicht alle Tage, zumal der Schmetterling kurz darauf weg flog. Etwas am PC nach bearbeitet erscheint dieser wie ein Gemälde … Continue reading der Schatten

Experiment: der goldene Schnitt

Wenn man sich mit dem goldenen Schnitt und dessen zahlreiche Erklärungen im Internet anschaut, ist man vielleicht eher verwirrt und kann dieses gar nicht umsetzen. Die Regel gilt für ein möglichst harmonisches Bild. Manche behaupten sogar, man muss sich an diese Regel halten, andere widersprechen diesem immens. Ein streng zentriertes und absolut symmetrisches Bild kann … Continue reading Experiment: der goldene Schnitt

baby spring

wieder mal eine Entspannungsübung zum frühem Frühling, auch ein Beispiel für unser nächstes Treffen am 27. April entstand dieses impressionistisch angehauchte Gemälde oder Zeichnung. Würde sich auch als Strampler Design gut machen :o) Es wurde mit Naturfarben und Pinsel-Markern auf einer Leinwand mit 15 x 15 cm gearbeitet. Die Schatten wurden mit Grautönen realisiert., wobei … Continue reading baby spring