cirgumagi

Hier nun wieder ein Gemälde was so einiges versteckt und doch zeigt. Einen Kreis kann man nur erkennen, wenn man weiß, dass ein Kreis gemalt wurde. Der Fokus liegt meist auf den Linien oder Balken, je nachdem, wie es der Betrachter erkennt. Verwendet wurden Acryl- und Pulverfarben, Pastellkreide und Tusche, was man auch als mixed [...]

elle – sie

Auf den ersten Blick und auch bei genauer Betrachtung würde wohl niemand vermuten, dass hier der Untergrund grün ist. Gearbeitet wurde mit Acrylfarben in mehreren Schichten und relativ dick mit sichtbaren Pinselstrichen aufgetragen. Der Schriftzug "elle" ist gar nicht sichtbar und nur, wenn man es weiß, kann man diesen entdecken.  (-- und nur auf dem [...]

lost – verirrt

Dieses Gemälde kombiniert geometrische Formen mit meiner Patina-Technik. Verwendet wurden verschiedene Acrlfarben und Techniken. Auf tiefen Keilrahmen mit Leinwand 24 x 30 cm und 35 mm Tiefe, wobei die breiten Seiten natürlich auch bemalt wurden. Somit ergibt sich ein guter 3D-Effekt, allerdings mehr optische Täuschung. und hier noch die Seiten links und rechts:     [...]

Sandmalerei

Hatte die letzten Tage viel mit Sand ausprobiert und dieses Triptychon zusammen gestellt. Es besteht aus 2 Leinwänden 30 x 40 cm und einer von 50 x 40 cm. Die passen so gerade noch auf die Gartenbank in hellem Grau. Die Farbunterschiede vom Sand sind eindeutig zu sehen, von weiß, beige bis unterschiedlichen Grautönen, je [...]

Künstlertreffen

Beim heutigen Künstlertreffen bei schönstem Wetter hatten wir das Thema Pastellkreiden und so manches ausprobiert. Einmal mit dem Reiben auf rauem Papier, dann auch mit dem Finger verwischt oder mit Wasser aufgelöst. Es ist eigentlich interessant, was man damit alles anstellen kann. Allerdings gibt es bei der Qualität der Kreiden starke Unterschiede. Das Fotografieren mit [...]