Test billiger Plagiate

Scheinbar von einer deutschen Firma, aber direkt aus China geliefert, sind äußerst günstige Angebote von Sakura Finelinern Pigma Micron aufgetaucht. Mittlerweile unterscheiden diese sich kaum noch vom Original.

Die Wahrheit offenbart sich aber gleich auf glänzendem Papier, wo das Plagiat nicht nur schlechter zeichnet, sondern auch einen anderen Farbton hat und nicht glänzt.

Gegen das Licht schräg gehalten, erscheint das Original fast silber, also Licht reflektierend, lichtecht, während die matte Tinte der Fälschung schwarz bleibt. Ein vergleichbarer Tintenstift kostet lediglich 0,59 € , also ist das Angebot des Plagiats zwischen 1,01 € und 1,99 € sogar teurer.

Links im Foto auf Fotopapier für Tintenstrahldrucker mit 08 gezeichnet, rechts auf welchem für Laserprinter, wo der Rand rötlich erscheint. Auf normalen Karton zeichnet das Original besser, weniger kratzend und schwärzer.

Eine Reklamation beim Lieferanten verlief bis jetzt ergebnislos.

Test

Test auf Fotopapier