Farbexplosion kontra schwarz-weiß

Das war ein ziemlich ereignisreiches Wochenende im Neuwerk. Dort gab es gleich zwei Ausstellungen zu sehen. Die bunte Vielfalt der Kunstschule konnte man in einer Werkschau mit über 200 Kunstwerken von Kindern und Erwachsenen bewundern. Gleichzeitig konnten die Kinder auf einer großen Tapete auf dem Boden malen.

Ein paar Meter weiter stellten im Atelier die Künstlerinnen Susanne Smajic, Stephanie Seltner und Christine Paetz Ihre Werke in schwarz-weiß aus. Dazu gab es reichlich zu naschen, selbstverständlich auch in schwarz-weiß. Eine gute Ergänzung dazu waren die weißen Skulpturen aus Ton oder Bienenwachs, bzw. die Kombination aus beiden, in der Werkschau ausgestellt.

Am Freitag Abend ging es mit der Vernissage im Atelier Smajic los und am Samstag Morgen überraschte die Kunstschule mit einem leckeren Frühstück und einer gelungenen modernen Tanz Performance der Ballettschule am Theater.
Die Ausstellungen waren sehr gut besucht, manchmal gingen die Besucher ins Atelier und wurden dann auf die Kunstschule aufmerksam. Und umgekehrt, sodass beide Ausstellungen voneinander profitieren. Auch ein Beispiel für gelungene Kooperation …

Kommentar verfassen