Konstanz sieht rot

So allmählich geht die Corona-Zwangspause dem Ende entgegen. In der gestrigen Nacht konnte man viel rot beleuchtete Gaststätten und Denkmäler beobachten. Auch die Imperia schillerte in zartem Rosa.

Leider waren auch die Straßenbeleuchtungen an und die Kamera mochte das rot nicht so besonders.

Der Aufwand für die scheinbar einfache rote Beleuchtung ist wesentlich höher als sich vermuten lässt. Beim K9 waren sogar richtige Profis am Werk.

Kommentar verfassen